Geschichte

Der Mühlenhof wurde zwischen 1965 und 1966 von Heinrich und Irmtraut Rottler erbaut und zunächst als Konditorei mit Cafe und drei Fremdenzimmern geführt.

Muehlenhof FrüherUm 1975/76 erfolgte ein größerer Um- und Anbau mit einer Vergrößerung des Restaurants und einer Erweiterung auf zwölf Gästezimmern.

Zwischen 1992 und 1993 entstand der westliche Hotelbau mit 20 neuen Gästezimmern, Hotelhalle und Terrasse.

2003 übernehmen Anette und Stefan Rottler den Mühlenhof.

Und noch nach frischem Holz duftet es im 2012 fertiggestellten Gartenrestaurant und Weisstannensaal.

 Zahlen & Fakten im Überblick

  • Seit 1984 Ausbildungsbetrieb 
  • 56 Köche und Köchinnen ausgebildet
  • 42 Restaurantfachfrauen ausgebildet
  • Mittlerweile über 55 Mitarbeiter
  • Seit 2002 eigener Strom und Wärme durch ein großes Blockheizkraftwerk (Senertec/Dachs)
  • Seit 2005 jedes Zimmer mit DSL-Internetanschluß – mittlerweile W-Lan im ganzen Haus
  • Seit 2006 Fernwärme aus einer Hackschnitzelanlage der Firma Orgelbau Vier
  • Seit 2013 Einspeisung der "überschüssigen" Wärme durch eine Wärmerückgewinnung unserer Kühlanlagen in das "Wärmenetz Vier"
  • Seit 2013 eigener Strom durch eine große Photovaltaik-Anlage
  • 2013 Austausch von 720 herkömmlichen Leuchtmitteln in stromsparende LED-Beleuchtung

 

 

Unser Restaurant ist vom
7. bis zum 25. August geschlossen.
Ab dem 26. August sind wir wieder mit vollen Töpfen für Sie da.

Das Hotel bleibt in dieser Zeit geöffnet.

Mühlenhof Landhotel   Restaurant OHG
Oberweierer Hauptstrasse 33
77948 Friesenheim
Telefon:
+49-7821-6320
Telefax:
+49-7821-632153
E-Mail:
info@landhotel-muehlenhof.de
BIB Gourmand - Le Guide Michelin
Der Varta-Führer - Empfehlung 2014